news

News

Wiederverwendbare Verpackungslösungen für die Pharmaindustrie: drei gute Nachrichten

Kosten sparen, Müll vermeiden und den CO₂-Fußabdruck verbessern – wer will das nicht? Kein Problem ist das für die PROTECT-Systemverpackungen sowie die ICECATCH©-Kälte- und Wärmespeicher von eutecma, denn sie sind mehrfach verwendbar. So bestehen unsere wiederverwendbaren Systemverpackungen aus EPS/Airpop – einem sehr altersbeständigen Werkstoff. Robust ist beispielsweise auch die in den ICECATCH©-Elementen eingesetzte Verbundfolie.

Weil einige unserer Kunden zum Beispiel im innerbetrieblichen Werksverkehr die eutecma-Verpackungen bereits mehrfach nutzen und damit beste Erfahrungen machen, haben wir uns mit dem Thema „wiederverwendbare Verpackungslösungen in der temperaturgeführten Logistik“ intensiv beschäftigt.

Die Kardinalfrage ist: Woran erkenne ich, dass PROTECT-Systemverpackungen und die ICECATCH©-Kälte- und Wärmespeicher nochmals eingesetzt werden können? Präzise Antworten darauf gibt das neue Kurz-Video „Reusability Guidelines.

Die erste gute Nachricht: Solange eine Handvoll Qualitätskriterien eingehalten werden, sind die Verpackungseinheiten von eutecma problemlos wiederverwendbar – und zwar nicht nur einmal oder zweimal, sondern mehrmals. Doch welche Qualitätskriterien sind das?

> Neuralgische Punkte unserer PROTECT-Verpackungen sind Verschlusskanten, Ecken, Oberflächen und Einsteckschlitze. Solange sie keine eklatanten Ausbrüche und Risse zeigen, sind die Boxen problemlos weiter einsetzbar.
> Eindellungen sind ebenfalls kein Problem – solange die betroffenen Stellen weniger als 10 Prozent der Gesamtfläche ausmachen.
> Das gilt auch für eine äußere Verschmutzung der Boxen. Sie beeinträchtigt nicht ihre Wiederverwendbarkeit.
> Solange bei den ICECATCH©©-Elementen keine Flüssigkeit austritt, das Zielgewicht von 1.000 Gramm (ICECATCH© Solid Insulated) bzw. 780 Gramm (ICECATCH© Solid Ambient) nicht unterschritten wird und weniger als 10 Prozent des innenliegenden Trägersubstrats defekt sind, sind sie perfekt zur Mehrfachverwendung geeignet.

Die zweite gute Nachricht: Selbst wenn ein KO-Kriterium bei einem der Produkte auftritt, muss nicht das gesamte System, sondern nur das betroffene Element ausgewechselt werden.

Ein einfaches, fiktives Rechenbeispiel zeigt signifikante Einsparpotenziale. Eine mit ICECATCH© Solid Insulated bestückte PROTECT XL-Palettenbox aus vier Aufsteckrahmen geht vom Versender, beispielsweise einem internationalen Pharmaunternehmen in Deutschland, zu einer Schwestergesellschaft nach Übersee. Dort wird die Verpackungseinheit inspiziert und lediglich ein defektes Winkelteil durch ein neues ersetzt. Alle anderen Teile sind intakt. Der Kunde muss also weder eine komplette Box in den Müll werfen noch eine komplett neue Box zu 100 Prozent der Kosten anschaffen. Lediglich ein Winkelteil wird entsorgt und ein neues zu einem Anteil von etwa 3 Prozent angeschafft.

Und noch eine dritte gute Nachricht kommt ins Spiel. Der Lebenszyklus unserer Produkte endet nicht mit dem Exit aus der Supply Chain unserer Kunden. Auch die Kunden unserer Kunden können die eutecma-Systemverpackungen sowie die ICECATCH©-Kälte- und Wärmespeicher sorglos weiter benutzen, solange die oben genannten Qualitätskriterien erfüllt werden. Damit potenzieren sich die positiven Effekte der wiederverwendbaren Verpackungslösungen für die Pharma-, Healthcare-, Labordiagnostik- und Biotechnologieindustrie also um ein Vielfaches – zum Nutzen der Umwelt und der Wertschöpfung.



Wie lange sind eutecma-Systemverpackungen und ICECATCH©-Elemente wiederverwendbar? Der neue Erklärfilm gibt dazu präzise Antworten.
Entwicklung

Entwicklung

Lösungen für jeden Kühlbedarf mit unserem Kühlkonzept

Der Icecatch-Kühlbedarfrechner findet für Sie das optimale Icecatch®-System. Unsere individuelle Beratung macht den Service komplett.

Mediathek

Mediathek

Schneller Überblick und alle Details zum Kühlsystem Ihrer cold chain

Hier finden Sie alles zum Thema passive Kühlung, Kühlpack, cold chain u. a. Alle technischen Details von Gelpack, Kühlakku und Kühlelementen erfahren Sie aus den Produktdatenblättern