news

News

eutecma: Erfolg in der Nische

Gute Ideen schlummern überall, sie müssen nur entdeckt werden.
Markus Baumgärtner, Florian Zeilfelder und Sven Rölle sind solche Entdecker.

In einer Nische, in der schon vieles ausgemacht schien, hatten sie zwei simple, aber gute Ideen. Die erste: Das Kühlpack mit dem Namen „Icecatch Solid Insulated“ besitzt eine hydrophobe Isolationsschicht, die Feuchtigkeit abstößt. Sie verhindert, dass die Strahlungskälte der auf minus 18 Grad tiefgefrorenen Bricks die Temperatur im Produktraum auf unter zwei Grad abkühlt. „Die Temperatur im Produktraum bleibt damit fünf Tage lang zwischen zwei und acht Grad“. Dadurch ergebe sich eine einfache Handhabung für die Transporteure, die das Kühlpack nur noch in die dafür vorgesehenen Öffnungen der Eutecma-Transportboxen stecken müssen. Das Kühlpack „Icecatch Solid Insulated“ eignet sich laut Baumgärtner daher vor allem für den Transport von Produkten im Temperaturbereich von zwei bis acht Grad.

Die zweite Idee vereinfacht den Transport von Medikamenten und Lebensmitteln. Die 172 Liter fassende Palettenbox „Protect“ aus Styropor lässt sich durch zwei aufsteckbare Rahmen auf 333 Liter beziehungsweise 495 Liter erweitern. Innerhalb der Box sparen die Kunden bis zu 40 Prozent Volumen ein. Ein wichtiger Faktor, denn beim Transport per Flugzeug zählt jedes Kilo – und die mit Eutecma-Produkten versendeten Güter gehen in die ganze Welt.

Den ganzen Artikel lesen

Entwicklung

Entwicklung

Lösungen für jeden Kühlbedarf mit unserem Kühlkonzept

Der Icecatch-Kühlbedarfrechner findet für Sie das optimale Icecatch®-System. Unsere individuelle Beratung macht den Service komplett.

Mediathek

Mediathek

Schneller Überblick und alle Details zum Kühlsystem Ihrer cold chain

Hier finden Sie alles zum Thema passive Kühlung, Kühlpack, cold chain u. a. Alle technischen Details von Gelpack, Kühlakku und Kühlelementen erfahren Sie aus den Produktdatenblättern